Herzlich willkommen bei
Gegenwind Aukrug

 

Im Naturpark Aukrug sind 4 Windkraftanlagen mit  einer Gesamthöhe von jeweils 180m geplant .  

Über uns

Warum wir uns engagieren?

image3

Der Windpark wird die Einwohner der Gemeinde Aukrug sowie den Naturpark  mindestens die nächsten 20 Jahre negativ beeinträchtigen, z. B. durch (Infra-)Schall, Schlagschatten, Verenden von Vögeln sowie Wertverlust der Immobilien.

Unserer Meinung nach orientiert sich die Gemeindevertretung Aukrugs dabei im Moment zu sehr an den Wünschen und Interessen des Betreibers Windstrom und missachtet hierbei die Belange seiner Einwohner.

Wir sind der Auffassung, dass die Gemeinde die Belange seiner Bürger/innen schützen muss, anstatt zur Gewinnmaximierung der Windkraftanlagen- Betreiber beizutragen. Darum haben wir die Bürgerinitiative Gegenwind Aukrug gegründet.

Da der Betreiber WindStrom das BImSchG-Verfahren eingeleitet hat, bleibt uns nur noch wenig Zeit, um effektiv zu handeln.


Einige Mitglieder von uns lassen das laufende Verfahren um die Vorrangfläche Aukrug-Viertshöhe bereits rechtlich prüfen. 

Unsere Ziele

Einzugsgebiet Windkraft Aukrug

Nach Möglichkeit wollen wir keinen Windpark im Naturpark Aukrug.

Falls sich das nicht verhindern lässt,  wollen wir, dass die Beeinträchtigungen für die Einwohner Aukrugs und den Naturpark möglichst gering gehalten werden, u. a. durch:


  • Beteiligung an dem laufenden Planungsverfahren und den Verhandlungen zum Windpark.


  • Kommunale Planungshoheit - Erstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplans zum Windpark durch die Gemeinde Aukrug und NICHT durch den Investor. Dies beinhaltet einen Aufstellungsbeschluss der Gemeindevertretung Aukrug und eine Veränderungssperre vor Abschluss des bereits laufenden BImSchG-Genehmigungsverfahrens. 


  • Durchführung von  Strukturausgleichsmaßnahmen in Aukrug durch Gemeinde  und Windparkbetreiber, z. B. Errichtung von Schallwällen und Ausgleichszahlungen.


  • Überprüfung der Emission des Windparks in regelmäßigen Zeitabständen durch die Gemeinde Aukrug  und Veröffentlichung der Ergebnisse.

Nicht schnacken, mitmachen!

Der geplante Windpark auf Viertshöhe lässt sich nur durch Engagement verhindern.

Wenn auch du der Meinung bist, dass es im Naturpark Aukrug keinen Windpark geben darf, dann unterstützte unsere Initiative, aktiv durch Handeln in unserem Team oder auch gerne passiv durch eine Spende für unser Vorhaben.

Wende Dich hierzu an uns

Oder spende jetzt.

IBAN: DE12 2004 1111 0747 4893 00


Hinweis: 

Gegenwind Aukrug ist kürzlich gegründet worden und eine Bürgerinitiative, allerdings (noch) kein Verein. Wir können darum auf Anfrage für jede Spende eine Quittung ausstellen, jedoch keinen Spendenbeleg.

Gegenwind Aukrug

24613, Aukrug, Schleswig-Holstein, Germany